• Home
  • Fussball
  • Senioren
  • Berichte SENIOREN
  • SGO II schenkt gegen Lorsbach sichergeglaubten Sieg samt Tabellenführung her!

SG Oberliederbach - Aktuelles & Berichte

Nachrichten, Meldungen und Berichte von der SG Oberliederbach
Schriftgröße: +
3 minutes reading time (614 words)

SGO verliert auch gegen den FC Waldbrunn - das 0:1 als Spiegelbild der Saison!

SGO verliert auch gegen den FC Waldbrunn - das 0:1 als Spiegelbild der Saison!

Im vorletzten Heimspiel der Saison verlor die SG Oberliederbach gegen den FC Waldbrunn nach einem frühen Gegentreffer mit 0:1.

In der ersten Halbzeit kam es nur zu wenigen Torszenen, die Mehrheit davon besaßen die Gäste. In der 9. Minute kam R. Scholl nach einer abgewehrten Flanke am Strafraum zum Schuss, trat dabei aber etwas in den Boden, so dass Steve Wagner den Ball problemlos halten konnte. Nur eine Minute später zappelte der Ball aber im Netz der SGO. Aaron Schlotterer ließ sich im Zweikampf gegen R. Scholl zu einfach abkochen. Dieser spielte an den Strafraum zu Moritz, der zunächst noch von Eckhard Weller geblockt werden konnte. Weller fiel aber zu Boden, während Moritz in den Raum ging und überlegt zur Führung für die Gäste einschießen konnte. Den ersten Schuss für die SGO gab kurz später Max Walentowitz ab, doch brachte er keine wirkliche Gefahr. Nur zwei Minuten danach hätte Moritz beinahe die Führung ausgebaut. Weller verschätzte sich bei einem weiten Ball etwas, machte aber mit einem Block in höchster Not seinen Fehler wieder gut. In der 25. Minute dann ein ganz feiner Pass von Oliver Jörß links in den Strafraum zu Aaron Schlotterer. Dieser passte, anstatt vielleicht selbst den Abschluss zu suchen in die Mitte zu seinem Bruder Nick, der mit seiner Volleyabnahme aus 8m nur den Querbalken des Waldbrunner Tores traf. Kurz vor dem Seitenwechsel dann noch einmal ein Walentowitz-Schuss für die SGO nach Leopold-Vorarbeit, doch auch hier zeigte sich Goeltl im FCW-Tor auf dem Posten.

Nach der Pause war die SGO dann eigentlich stets tonangebend und hätte sich, aller Konterchancen der Gäste zum Trotz, den Punkt am Ende redlich verdient gehabt. Zunächst scheiterte aber Moritz mit einem Schuss aus spitzem Winkel am guten Steve Wagner im SGO-Tor. Direkt im Anschluss prüfte Johannes Drescher Goeltl mit einem Fernschuss, doch dieser blieb Sieger. In der 64. Minute hätte dann zwingend der Ausgleich für die SGO herausspringen müssen. Einen weiten Einwurf von Max Walentowitz, spitzelte Niklas Wagner im Strafraum zum völlig freistehenden Aaron Schlotterer, doch dieser traf 8m vor dem Tor den Ball nicht richtig. Goeltl konnte erneut parieren. Nach einem weiteren Konter über L. Scholl, bei dem dieser von Dennis Leopold noch geblockt wurde, kam es zu einer umstrittenen Szene im FCW-Strafraum. Eckhard Weller spielte einen weiten Ball auf Aaron Wilson, der nach ordentlicher Ballannahme im Strafraum zum Schuss kam. Dabei wurde er wohl von einem Gegenspieler am Fuß getroffen, was viele wohl auch hören konnten. Allein der Pfiff des Schiedsrichters blieb aus SGO-Sicht leider aus. Der Schuss ging übrigens über den Kasten. Alper Özdemir versuchte sich im Anschluss daran mit einem Schuss aus 18m, den Goeltl parieren konnte. Steve Wagner war es dann zu verdanken, dass die SGO weiter hoffen durfte, denn in der 76. Minute ging L. Scholl alleine von links auf ihn zu, scheiterte jedoch an der starken Fußabwehr des SGO-Keepers. Die letzten Chancen zum Ausgleich für die Heimelf vergab dann zweimal erneut Alper Özdemir. Zunächst wurde er kurz vor dem Tor geblockt, dann kam er aus spitzem Winkel doch noch zum Schuss, doch dieser strich parallel zur Grundlinie am Tor vorbei. Für die Gäste hätten dann wiederum L. Scholl, der aus spitzem Winkel über das Tor zielte und Metovic, der frei vor Wagner an diesem scheiterte, die Entscheidung herbeiführen können. Dies gelang ihnen jedoch nicht, was dem FCW nach dem Schlusspfiff und einem weiteren gewonnenen Spiel egal gewesen sein dürfte.

Das nächste und letzte Ligaheimspiel der Saison findet für die SGO bereits am kommenden Freitag, 18.05.2018, um 20 Uhr gegen die SG Kinzenbach statt.

Aufstellung SGO:

S. Wagner - Weller, Leopold, Drescher - Klingenberger (59. Wilson), Walentowitz, Pitas (63. Hirschle), Jörß, A. Schlotterer - N. Wagner, N. Schlotterer (69. Özdemir).

Tor: 0:1 Moritz (10.)

Tobias Merz

(Sportliche Leitung)

0
Vorerst letztes Verbandsliga-Heimspiel gegen die S...
"Zwoode" problemlos gegen Wildsachsen - 6:1!

 

Die SGO dankt ihren treuen SPONSOREN

 

Ambiente Reisebüro
Autohaus Göthling
Autohaus Hornbacher
Autohaus Wolf
Bachert Achim Installateur
Berger Werner Elektro
CSC Cleaning Service Charaf
Dachdecker Grabitsch
Emert GmbH
Eyrich & Rink
Garten- und Landschaftbau Schell & Wittfeld
Gerüstbau Kupfer
Getränke Geiger
GL Verleih - Arbeitsbühnen
Heidenreich
Dr. Oppitz
Outfitter
Radsport Kriegelstein
RUF Kfz-Service
Schreibwaren Sulikowski
Strahlentherapie Main-Taunus
TaunusSparkasse
UEBERVART
Waldhotel Bad Soden
WBS Vereinte Versicherungsmakler

 

Diese Webseite verwendet Cookies (kleine Datenpakete)
Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich einverstanden, dass Cookies dieser Webseite auf Ihrem Gerät gespeichert werden.