SG Oberliederbach - Aktuelles & Berichte

Nachrichten, Meldungen und Berichte von der SG Oberliederbach
Schriftgröße: +
2 minutes reading time (456 words)

SOMA Hallenturnier 2014 - Geheimfavorit TuS Hornau holt sich den Pokal

SOMA Hallenturnier 2014 - Geheimfavorit TuS Hornau holt sich den Pokal

AH Ü-35 Hallenturnier SG Oberliederbach am 01.02.2014

Der Geheimfavorit TuS Hornau holte sich beim AH Ü-35 Hallenturnier der SG Oberliederbach durch einen 4:2 Sieg im Endspiel gegen den Lokalrivalen SG Kelkheim Classic den begehrten Pokal. Die Topfavoriten SG Hoechst Classique und die SG Oberliederbach I blieben schon ganz überraschend in der Vorrunde auf der Strecke.

 

In der Gruppe A setzte die SG Kelkheim Classic die Akzente. Ohne Niederlage mit zwei Siegen und zwei Unentschieden holten sich die Oldies vom Taunusblick den Gruppensieg. Gruppenzweiter wurde die TuS Hornau, die im direkten Vergleich mit den Kelkheimern ein 2:2 erzielte, gegen die SG Oberliederbach mit 2:3 unterlag, aber aufgrund des besseren Torverhältnisses vor der SGO I die Endrunde erreichte. In der Gruppe B galt die SG Hoechst Classique als der große Favorit. Aber schon im ersten Gruppenspiel gegen den SV Fischbach patzten die Hoechster. 1:1 hieß es am Ende und die Classiquer hatten wichtige Punkte im Kampf um die beiden ersten Plätze eingebüßt. Nachdem die SG Old Boys die Traditionsmannschaft der Rödelheimer mit 6:0 deklassierte, schien der Ausgang in der Gruppe B klar zu sein. Dann patzten die Classiquer aber ein zweites Mal beim 0:1 gegen die Sossenheimer. Damit hatten die Kicker vom Westerbach die Endrunde erreicht und die Hoechster mussten darauf hoffen, das Fischbach oder Sossenheim den Rödelheimern im Kampf um Platz 2 Punkte abnehmen würden. Dies geschah aber nicht mehr. Die Rödelheimer besiegten die SG Sossenheim mit 1:0 und auch gegen den SV Fischbach reichte ein Tor zum Sieg. Somit schieden die Oldies der SG Hoechst Classique als Gruppendritter aus. Sossenheim und Rödelheim zogen ins Halbfinale ein. Die Sossenheimer wurden im Halbfinale von der TuS Hornau regelrecht überfahren. In einem furiosen Auftakt gingen die Hornauer angetrieben von den starken Dirk Press und Harald Rudolph mit 3:0 in Führung. Diesen Vorsprung wollten die Hornauer dann verwalten, was beinahe ins Auge gegangen wäre. Am Ende konnten sie aber einen 3:2 Sieg über die Zeit retten und ins Finale einziehen. Im zweiten Halbfinale stand es nach der regulären Spielzeit zwischen dem FC Rödelheim Tradi und der SG Kelkheim Classic 2:2. Im Neunmeterschießen musste die Entscheidung fallen und da hatten die Kelkheimer die treffsicheren Schützen. Mit 4:3 siegten die SG Kelkheim Classic Old Boys und im Finale wartete Lokalrivale TuS Hornau. Die Kelkheimer die bis zu diesem Zeitpunkt die einzige Mannschaft des Hallenturniers waren, die noch ohne Niederlage war, wurde im Endspiel ein Opfer des Hornauer Kombinationswirbels. Das 4:2 für die Männer vom Reis war hochverdient und die Kicker um Press, Schmidbauer und Rudolph konnten am Ende über den Pokalsieg jubeln. Nach 2012 war dies dass zweite Mal, das die Hornauer diese Trophäe gewinnen konnten.

Andreas Rudolph
Leiter SOMA und AH

>> Ergebnisse und Tabellen vom Hallenturnier können sie hier nachlesen!

2
Freundschaftsspiel - in den letzten 20 Minuten bri...
2. Mannschaft - Unentschieden mit letztem Aufgebot...

 

Die SGO dankt ihren treuen SPONSOREN

 

Ambiente Reisebüro
Autohaus Göthling
Autohaus Hornbacher
Autohaus Wolf
Bachert Achim Installateur
Berger Werner Elektro
CSC Cleaning Service Charaf
Dachdecker Grabitsch
Emert GmbH
Eyrich & Rink
Jürgen Fay Gmbh
Garten- und Landschaftbau Schell & Wittfeld
Getränke Geiger
GL Verleih - Arbeitsbühnen
Heidenreich
Outfitter
Radsport Kriegelstein
RUF Kfz-Service
Schreibwaren Sulikowski
Strahlentherapie Main-Taunus
TaunusSparkasse
UEBERVART
Waldhotel Bad Soden
WBS Vereinte Versicherungsmakler

 

Diese Webseite verwendet Cookies (kleine Datenpakete)
Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich einverstanden, dass Cookies dieser Webseite auf Ihrem Gerät gespeichert werden.